| Impressum
Online Version
ARCHIV FÜR SCHWEIZERISCHES ABGABERECHT
87 | 9 | MÄRZ 2019
ABHANDLUNGEN
Gernot Zitter / Bojana Mirkovic
Der Debt push-down in der Schweizer Rechtsprechung

Die Qualifikation des Debt push-down als Steuerumgehung ist eine etablierte Praxis der Schweizer Steuerbehörden. Die wiederholt geäusserte Kritik der Lehre vermochte diese Praxis bislang nicht zu ändern. Bis dato ist nur ein gerichtlicher Entscheid ergangen, in dem das Zürcher Verwaltungsgericht die Steuerumgehung im Einzelfall verneint hat. Das besagte Urteil wirft Fragen in Bezug auf die Praxis auf. Einschlägig erscheint auch ein Obiter dictum des Bundesgerichts zum Kauf von Beteiligungen über eine eigens gegründete Akquisitionsgesellschaft. Der vorliegende Beitrag bespricht die genannten Urteile und untersucht mögliche Auswirkungen auf die Praxis.

La qualification du mécanisme de Debt push-down comme étant constitutif d’évasion fiscale est une pratique établie de l’administration fiscale suisse. Les critiques répétées à l’encontre de la doctrine n’ont jusqu’à présent pas réussi à modifier le statu quo. Jusqu’à présent, il n’y a eu qu’une seule décision à ce sujet par laquelle le tribunal administratif de Zurich a rejeté l’évasion fiscale dans un cas d’espèce. L’arrêt précité soulève des questions en ce qui concerne la pratique fiscale relative à l’évasion fiscale. La lecture d'un obiter dictum du Tribunal fédéral sur l’achat de participations par l’intermédiaire de sociétés d'acquisition est également intéressante. Le présent article discute de ces jugements et examine les possibles effets sur la pratique.

 
AKTUELLES AUS DER VERWALTUNGSPRAXIS
Markus Küpfer
Aktuelles aus der Verwaltungspraxis | Actualités de la pratique administrative
 
AKTUELLES AUS DEM BUNDESGERICHT
Martin Kocher / Emmanuelle Jolidon / Marco Savoldelli
Aktuelles aus dem Bundesgericht | Actualités du Tribunal fédéral
 
AKTUELLES AUS DER STEUERPOLITIK
Fabian Baumer
Aktuelles aus der Steuerpolitik | Actualités en matière de politique fiscale
 
GRUNDSATZURTEIL
Monique Schnell Luchsinger
Urteil des Bundesverwaltungsgerichts A-6860/2017 vom 9. August 2018
Urteil des Bundesverwaltungsgerichts A-6860/2017 vom 9. August 2018 i.S. A. AG gegen Zollkreisdirektion Schaffhausen. Grundsatzurteil.
Rechtsgebiete: Zoll

Susanne Raas
Urteil des Bundesgerichts 2C_695/2017 vom 29. Oktober 2018
Urteil des Bundesgerichts vom 29. Oktober 2018 i.S. A. gegen Eidgenössische Steuerverwaltung (2C_695/2017).
Rechtsgebiete: Internationale Amtshilfe

Lysandre Papadopoulos
Arrêt du Tribunal administratif fédéral A-6590/2017 du 27 novembre 2018
Arrêt du Tribunal administratif fédéral A-6590/2017 du 27 novembre 2018 en la cause A. contre Direction d'arrondissement des douanes Genève.
Rechtsgebiete: Zoll
 

Impressum.

Manuskripte, Rezensionsexemplare.

rene.matteotti@rwi.uzh.ch

nicole.krenger@rwi.uzh.ch

Auskunft und Abonnement.

Editions Weblaw – Weblaw AG

info@weblaw.ch | T +41 31 380 57 77

Adress-Änderungen und Abmeldung.

https://register.weblaw.ch

ISSN 1422-3481. Editions Weblaw.

Zugang zu allen Artikeln in ASA.

› Jahrgänge
› Archiv (Liste aller Abhandlungen | Autoren)

Informationen zu Campus.

Mediadaten und Werbung in ASA.

www.ASAonline.ch

Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail, sondern benutzen Sie die oben erwähnten Kontaktinformationen.

Weblaw AG | CyberSquare | Laupenstrasse 1 | 3008 Bern
T +41 31 380 57 77 | F +41 31 380 57 78 | info@weblaw.ch